PD Dr. med. Daniele Perucchini

Gynäkologie und Geburtshilfe, FMH
Abklärung und Therapie bei Beckenbodenschwäche
Harninkontinenz und Senkungsbeschwerden


Sprachen

Deutsch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Französisch

Berufserfahrung

seit 1998 Oberarzt und Leiter Urogynäkologie
1996–1997 Research Fellow Urogynecology and Pelvic Floor Reconstructive Surgery, University of Michigang Medical Center bei Prof. J. O. L. DeLancey
1994–1999 Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsspital Zürich bei Prof. Haller
1993 B-Jahr Gynäkologie und Geburtshilfe, Spital Wetzikon bei Dr. Gysel
1991 Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsspital Zürich bei Prof. U. Haller
1990 Innere Medizin, Chirurgie, Frauenheilkunde, Manyemen Hospital, Kamerun
1989–1990 Innere Medizin, Kreisspital Männerdorf bei Prof. M. Knoblauch
1988 Chirurgie, Spital Uster bei Dr. P. Segantini, PD Dr. C. Muller
1987 Ausbildungsstelle Chirurgie, Universitätsspital Zürich (Profs. Largiadèr, Turina, Eberle)
Eröffnung einer eigenen Praxis und eines Blasenzentrums in Zürich

Ausbildung

2003 FA Laserbehandlungen de rHaut und der hautnahen Schleimhäute (FMS), Habilitation an der Universität Zürich für das Gebiet der Frauenheilkunde
1991 Doktor der Medizin, Universität Zürich; Erste Resultate der Langzeittherapie der chronisch aktiven Hepatitis C mit Interferon.
1986 Staatsexamen, Universität Zürich
1980–1986 Studium Humanmedizin, Universität Zürich

Mitgliedschaften

Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, SGGG
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie
Urethral Function Committee der International Continence Society, ICS
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, DGGG
Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, DGGG
The Norman F. Miller Gynecologic Society, Michigan, USA
Schweizerische Gesellschaft für Blasenschwäche

Kontakt

Gottfried-Keller-Strasse 7
8001 Zürich

T +41 44 253 24 40
F +41 44 253 24 41
dperucchini@klinikbethanien.ch

Download vCard