Dr. med. Daniel A. Burger

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Mitglied FMH,
speziell Operative Gynäkologie und Geburtshilfe
Diplom Senologie SGGG
 


  • Senologie (Diagnostik, operative und interdisziplinäre Therapie)
  • Urogynäkologie
  • Gynäkologische Onkologie
  • Endoskopie

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Berufserfahrung

seit 2014 Praxisinhaber “Gynizürichsee” in Wollerau, Schwyz
seit 2013 Senologe am ZeTuP Rapperswil, Teilzeitpensum Mitarbeit am Donna Programm, St. Gallen
2009 Schwerpunkttitel Operative Gynäkologie und Geburtshilfe
2003–2008 Ärztlicher Leiter Spital Lachen AG
2001–2013 Chefarzt Frauenklinik Spital Lachen AG, Mitglied der Geschäftsleitung (bis 2011)
2000–2001 Co-Chefarzt Kantonales Spital Sursee-Wolhusen, Wolhusen (Dr. E. Vogel)
1998–2000 1. Oberarzt, Chefarzt Stv., Frauenklinik Kantonsspital Winterthur (Prof. J. Benz, Dr. R. Müller, Dr. Th. Hess)
1997–1998 Oberarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Regionalspital Lachen (Prof. Maroni)
1997 Oberarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kantonales Spital Uznach (Dr. U. Graf)
1991–1997 Assistenzarzt, Dept. für Frauenheilkunde, UniversitätsSpital Zürich (Prof. U. Haller, A. Huch, J.-P. Keller, G. Duc)
1991 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Maternité Triemli (Prof. J. Bretscher)
1988–1990 Assistenzarzt, Chirurgie Kantonsspital Baden (Dr. M. Graber, Prof. H. Säuberli)

Ausbildung

2014 Diplom Senologie SGGG
2009 Schwerpunkttitel Operative Gynäkologie und Geburtshilfe
1998 Fertigkeitsausweis für Schwangerschaftsultraschall
1998 Dissertation an der Universität Zürich, Erlangung des Doktors der Medizin „Sportmedizinisches Profil des Volleyballspielers (Prof. Biener)
1997 Facharzttitel für Gynäkologie und Geburtshile
1987 Staatsexamen und Eidgenössisches Arztdiplom
1981–1987 Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich mit Ausland-Praktiken in Uppsala und Los Angeles

Mitgliedschaften

  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte, FMH
  • Ärztegesellschaft des Kantons Schwyz, AGSZ
  • Schweizerische Gesellschaft für Senologie, SGS
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie, SGS
  • European Society of Gynecological Oncology, ESOG
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall und AG Mammasonographie, SGUM
  • Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, SGGG¨
  • Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie Schweiz, AGO
  • Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie Schweiz, AUG
  • Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endoskopie, Schweiz, AGE
  • Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und –ärzte, 1989: Vorstandsmitglied Kanton Aargau, VSAO