Digitaler Assistent sagt Spitalinfektionen den Kampf an

21.03.2019

Zur Wahrung der Anonymität der Mitarbeitenden werden die Daten nicht personenbezogen erfasst, lediglich das Desinfektionsverhalten der einzelnen Berufsgruppen bzw. Stationen wird gemessen. Die Mitarbeitenden tragen keine personalisierten Transponder, sondern wählen jeden Tag vor Arbeitsbeginn einen neuen Transponder zufällig aus. Das System schafft aber Anreize und motiviert die einzelnen Berufsgruppen, auf das Händehygieneverhalten stärker zu achten.