Handchirurgie

Die Handchirurgie befasst sich als Spezialgebiet der Chirurgie mit Beeinträchtigungen der Handfunktion. Hierzu zählen Läsionen der oberen Extremitäten traumatischer, angeborener oder degenerativer Art, deren Behandlung nicht immer einen chirurgischen Eingriff erfordert: zumeist tritt bei einer gezielten ärztlichen Behandlung (Orthesen, Physiotherapie, Injektionen oder Medikamente) eine Verbesserung des Zustandes oder eine Heilung ein.

Bewegungsapparat