Koloproktologie

Koloproktologie umfasst die medikamentöse und chirurgische Behandlung von Leiden des Dickdarms, des Mastdarms sowie des Anus und des Beckenbodens. Unter diesem Überbegriff sind im Wesentlichen die Kolorektalchirurgie und die Proktologie zusammengefasst.

Kolorektalchirurgie
Die Kolorektalchirurgie befasst sich mit den Erkrankungen von Dick- und Mastdarm (Enddarm, Rektum) und deren chirurgischer oder konservativer Behandlung. Sie umfasst im Wesentlichen die Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren, akuten und chronischen Entzündungen sowie des Mastdarmvorfalls.

Proktologie
Die Proktologie befasst sich mit Leiden und Behandlung des Mastdarms (Enddarm, Rektum) des Schliessmuskelsystems und des Beckenbodens. Im Wesentlichen gehören dazu der Mastdarmvorfall (innerlich, äusserlich), Hämorrhoidalleiden, anale Fissuren, perianale Fisteln und Abszesse sowie sämtliche Formen von Inkontinenz und weiterer Probleme in diesem Bereich.