Neurochirurgie

Die Neurochirurgie befasst sich mit der chirurgischen Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems. In Zusammenarbeit mit Neurologen untersuchen die Neurochirurgen Probleme, die von Störungen des Nervensystems ausgehen. Neurochirurgen können bei Hirntumoren, Wirbelsäulentumoren, Bandscheibenvorfällen der Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäule oder Hirnblutungen chirurgisch eingreifen und nehmen chirurgische Schmerzbehandlungen vor.

Die Neurochirurgie wird durch die Mikrochirurgie mit Hilfe eines Operationsmikroskops optimiert. Diese Technik ermöglicht präzisere und minimalinvasive Operationen.