Neurologie

Die Neurologie befasst sich mit der Erforschung und Behandlung von Erkrankungen des zentralen und des peripheren Nervensystems (Gehirn, Rückenmark bzw. Wurzeln und Nerven) sowie mit Muskelkrankheiten.

Neurologinnen und Neurologen sind auch für Migränen und andere Arten von Kopfschmerzen, Schwindel und andere Gleichgewichtsstörungen, Gesichtsschmerzen, Schmerzen der Halswirbelsäule und der Arme sowie Schmerzen infolge von Lumboischialgie zuständig.